20.12.2020

Unsere Highlights aus der Ratssitzung am 15.12.2020

Wir freuen uns sehr, dass unsere nachstehenden Anregungen aus den Ausschüssen aufgenommen wurden:

Das in Vinnum geplante Fußballfeld:
es wird geprüft, ob es für diese Baumaßnahme eine ökologische Ausgleichsmaßnahme vor Ort in Vinnum geben kann.
Die Stadt Olfen hat mit dem Engagement Steveraue bereits sehr viele sogenannte Öko-Punkte erarbeitet, sodass eine ökologische Ausgleichsfläche im Prinzip rechtlich nicht erforderlich ist.
Wir Grüne sind aber der Meinung: "muss zwar nicht, kann aber!“ und freuen uns, dass dieser Gedanke Berücksichtigung findet und im Protokoll entsprechend verankert wird.

Sanierung des Schwimmbades:
Die Stadt Olfen geht nun in die Planung für die Sanierung des Hallenbades. Wir haben angeregt, direkt mit der Planung eine nachhaltige Sanierung und insbesondere energetische Alternativen in die Überlegungen mit aufzunehmen. Dies ist nicht nur ein wichtiger Schritt Richtung Klimaschutz, sondern kann auch auf Sicht die zweifelsfrei hohen Energiekosten deutlich senken. Dies wurde im Ratsbeschluss mit aufgenommen, der Beschluss wurde einstimmig angenommen.

Ablehnung unseres Antrags, den Bebauungsplan Olfener Heide nachhaltiger auszurichten:
wir haben schon berichtet, dass der Bau- und Umweltausschuss gegen unseren Vorschlag gestimmt hat.
Der Rat hat dies bestätigt. Hier wollen wir nicht noch einmal breit erläutern, warum wir denken, dass dies eine falsche Entscheidung ist.
Der Rat möchte aktuell keinerlei klimaschützende Vorgaben in dem Bebauungsplan integrieren und setzt allein auf die Freiwilligkeit der Bauwilligen, klimafreundliche Ideen umzusetzen.

Aus diesem Grunde haben wir - wie auch schon im Bau- und Umweltausschuss - angeregt, dass die Politik proaktiv den Bauwilligen ein entsprechendes Informationspaket an die Hand gibt.
Wir möchten damit den Bauwilligen in Olfen eine Hilfestellung und Orientierung geben und aufzeigen, wie vielschichtig die Möglichkeiten sind, Klima und Umwelt über das Bauen zu schützen.
Hierzu gehört natürlich auch, einen Blick darauf zu werfen, welche Kosten dadurch anfallen, welche Kosten dadurch eingespart werden und welche Fördermittel hierfür bereit stehen.
Dieses Informationspaket (Arbeitstitel Bauherren-Handbuch) möchten wir in naher Zukunft im Bau- und Umweltausschuss intensiv thematisieren und nach Möglichkeit zügig auf den Weg geben.
Da Klimaschutz ein erklärtes Ziel aller Fraktionen ist, hoffen wir auf breite Zustimmung und Mitwirkung.

zurück

URL:https://gruene-olfen.de/aktuelles/expand/788128/nc/1/dn/1/